PDF | Drucken | E-Mail

Wie Leuchttürme...

 

..erinnern Gedenktage im Jahr an besondere Menschen und Ereignisse.

So läuft das Lutherjahr auf seinen Höhepunkt zu, den 31.Oktober, dieses Jahr einmalig auch ein bundesweiter Feiertag.  Aus verschiedensten Perspektiven wurde uns in den vergangenen  Monaten das Thema Reformation aufbereitet und nahe gebracht, theologisch, politisch, gesellschaftlich und auch musikalisch beleuchtet. Geschichte wird lebendig und aktuell.

Auch bei KeK haben wir das luthersche Liedgut noch einmal verjazzt im Programm - eine Form, die dem streitbaren und volksnahen Reformator sicherlich gefallen hätte.

Und was kommt dann?

An den Beginn des 30-jährigen Krieges in 1618 und das Ende des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren wird in 2018 erinnert werden. Unter der Überschrift „Friedens- und Klagegesänge“ hat das Folkwang Ensemble eine Werkauswahl  von Heinrich Schütz und Zeitgenossen getroffen. Frappierend, wie Musik  aus so entbehrungsreicher und leidvoller Zeit  von Dank und Hoffnung spricht.

Mit der Neuen Philharmonie Westfalen setzt sich in der Matthäuskirche die Reihe der Dialog- und Barockkonzerte fort, in bewährt großartiger Qualität und Werkauswahl.

Wir freuen uns darauf, die nächste Spielzeit mit Ihnen zu erleben.

Es grüßt Sie für die KeK-Gruppe ganz herzlich,

Christiane Wilke