PDF | Drucken | E-Mail

Es ist angerichtet...


Wenn das Jahresprogramm von KeK komponiert wird, ähneln unsere Fragen denen eines Gastgebers bei der Vorbereitung eines mehrgängigen Festmenus:
Wer sind unsere Gäste, was mögen sie besonders gerne und was ist ihnen vielleicht noch nie auf den Teller gekommen? Darf es auch etwas Ungewohntes sein? Wie können leichte und schwerere Gerichte einander ergänzen, dass der Genuss ungetrübt und gut verdaulich bleibt? Und schließlich, was gibt der Markt her, welche Gerichte entsprechen der Jahreszeit, bevorzugen wir regionale Zutaten und sind die Produkte erschwinglich? Ist es nicht oft so, dass aus den einfachen, bodenständigen Gemüsen die köstlichsten Speisen bereitet werden? Und was ist gerade besonders angesagt?

Alle diese Überlegungen kann man getrost auf die Gestaltung unseres Musikangebotes übertragen. Wir möchten möglichst vielen Gästen mit unserem Angebot Appetit machen, sich den musikalischen Sinnesfreuden hinzugeben. Natürlich findet auch das Reformationsjubiläum in 2017 seine Würdigung in unserem Programm. Im Januar laden wir ein - es ist der Mittelpunkt unseres Programms - zu Wort und Musik: "Der Vater der Lieder - Martin Luther".

Ob Sie nun, liebe Musikfreundin und lieber Musikfreund, das gesamte Menu mit uns genießen wollen, oder sich einzelne Leckerbissen herauspicken - Sie sind uns sehr willkommen!

Es grüßt Sie herzlich für die KeK-Gruppe

Ihre Christiane Wilke