Aktuelles

PDF | Drucken | E-Mail

Die KeK-Spielzeit 2019/2020 steht

Gerne senden wir Ihnen unser neues Programmheft zu.

Hier kommt schon einmal eine erste Übersicht:

 

Sonntag, 29. September, 18:00 Uhr

Klassik-Dialoge: Mozart und die Wiener Klassik

Neue Philharmonie Westfalen

Leitung: Rasmus Baumann

 

Sonntag, 3. November 2019, 18:00 Uhr

"Geliebte Clara"

Musik der Romantik

Duo Adamé: Flügel und Klarinette

 

Sonntag, 15. Dezember 2019, 18:00 Uhr

Sparkassen Jubiläumskonzert

NPW Barock - Made in Britain

Neue Philharmonie Westfalen, Anke Sieloff

Leitung: Samuel Bächli

 

Sonntag, 16. Februar 2020, 18:00 Uhr

Hüsch und die Verwandten plus Akkordeon

Rezitationen und Werke für Akkordeon

Rezitator: Joachim Henn

Akkordeon: Prof. Dr. Helmut Jacobs

 

Sonntag, 22. März 2020, 18:00 Uhr

Klassik Dialoge - Mozart gestrichen

Neue Philharmonie Westfalen

Tomo Keller - Violine und Leitung

 

Sonntag, 17. Mai 2020, 18:00 Uhr

NPW BAROCK - Schwedische Krönung

Neue Philharmonie Westfalen

Felix Drake, Violoncello

Veitung: Olof Boman

 

Dienstag, 9. Juni 2020, 19:30 Uhr

Bach und Familie

Kammerchor Stuttgart

Leitung: Frieder Bernius

 

PDF | Drucken | E-Mail

Jahresüberblick Spielzeit 2018/2019

 

Sonntag, 21. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Mozart mit Humor

Werke von Mozart, Gould, Haydn

Neue Philharmonie Westfalen
Ltg._Rasmus Baumann
Stepptanz_Bernd Paffrath 

 

*** 


Donnerstag, 1. November 2018 17:00 Uhr

Festprogramm zum 20 jährigen Jubiläum
VOLKSBANK KONZERT

Kammerchor Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

 

***

 

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:00 Uhr


Mozart auf der Reise nach Prag


Werke von Dvorcak, Mozart, Mörike

Neue Philharmonie Westfalen
Ltg._ Markus Frank
Sprecher_Thomas Weber-Schallauer

 

***


Sonntag, 20. Januar 2019 , 18:00 Uhr


 Orgel plus Oboe und Horn


Werke von Bach, Händel Rheinberger, Krebs,

Orgel_A. von Oppenkowski,
Oboe_Annette Breyer; Horn_ Tobias Breyer

 

***


Dienstag, 19. Februar 2019, 19:30 Uhr


Englische Barockmusik


Werke von Purcell, Händel, Avison, Locke

Neue Philharmonie Westfalen
Ltg._Bernhard Forck

 

***

 

Sonntag, 7. April 2019, 18:00 Uhr


Judas


Szenisch/musikal. Darstellung

Jasmin Prüßmeier und
Berus Nezhad

 

***


Freitag, 3. Mai 2019, 19:30 Uhr

Süßer Blumen Ambraflocken

Geistl. Arien von Händel, Bach, Telemann u.a.

Ursula Thelen, Gesang, Blockflöte, Traversflöte
Susanne Hochscheid, Blockflöte
Thomas Pauschert, Cembalo

 

***

 

Sonntag, 9. Juni 2019, 18:00 Uhr


Einzeldirektion

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)
Battalia à 10

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Ouverture „Les Nations" B-Dur TWV:B5

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Violinkonzert B-Dur HWV 288 (9')

PAUSE

Johann Sebastian Bach (1685-1759)
Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066

Arcangelo Corelli (1653-1713)
Concerto grosso C-Dur op. 6 Nr. 10

Neue Philharmonie Westfalen
 Jinwoo Lee - Violine und Leitung

***

 

 

 

 

PDF | Drucken | E-Mail

Die Zeit läuft...

 

...so banal und so verbreitet ist der Eindruck, dass uns die Tage, Wochen, Jahre davonfliegen. Er wird verstärkt, durch ein weites in die Zukunft planen. Der Kalender 2019 hat schon die ein- oder andere Eintragung, Urlaubszeiten 2019 werden geblockt, für besondere Feiern die „locations" gebucht. Und wir von KeK kommen nun heute mit dem Spielzeitheft 2018/2019.


Wie mag unsere Welt aussehen, wenn wir uns in der Matthäuskirche zum Beispiel zum Januarkonzert sehen, welche privaten, politischen und sozialen Themen werden uns beschäftigen? Wird es Lösungen geben, für das, was uns heute sorgt?


Weitermachen! heißt die Devise. Schöne Punkte in den Kalender setzen, Vorfreude zulassen, Begegnungen planen, Musik geniessen!


In der Matthäuskirche erwartet Sie in dieser Spielzeit eine bunte Palette aus symphonischen Konzerten, Barock und Klassik, Kammermusik und tänzerische Darbietung. Schon im November gibt es einen Höhepunkt: wir feiern mit dem Besuch des Kammerchores Stuttgart die über 20 Jahre währende Unterstützung durch die Volksbank Buer.
Wir möchten Sie einladen dieses besondere Ereignis vorzumerken und vorausschauend einige Glanzlichter ins Jahr zu setzen.


Ganz herzlich,
Ihre  Christiane Wilke